Khalil Gibran

“Der libanesische Dichter Khalil Gibran wurde mit seinen mystischen Gedichten und Erzählungen zu einem der meistgelesenen spirituellen Meister unserer Zeit.

Seine Weißheit schöpft aus der Erfahrung eines Landes, das seit dreitausend Jahren in Krieg und Frieden zwischen Abend- und Morgenland steht.

In seinen Büchern erschließt er uns den verborgenen Kern aller Religionen,
den wir nur mit dem Herzen erfahren können.”

Friede

Jugend und Hoffnung

Zwei Kinder

Leid der Liebe

Mein Geburtstag

“Liebt einander, doch macht die Liebe nicht zu einer Fessel.
Sie sei vielmehr ein bewegtes Meer zwischen den Gestaden euerer Seelen.
Fülle Einer des Anderen Schale, doch trinket nicht aus einer Schale.
Gebt Einer dem Anderen von seinem Brot,
doch esset nicht vom dem selben Laibe,
Singet und tanzet zusammen und seid fröhlich,
doch bleibe ein jeder von euch allein,
Gleich wie die Saiten einer Harfe alleine stehen,
ob sie gleich zittern in einer gleichen Musik.

Gebt euere Herzen, doch nicht einander in Gewahrsam.
Denn nur die Hand des Lebens kann eure Herzen enthalten.
Und stehet beisammen, doch nicht zu nahe zusammen:

Denn des Tempels Säulen stehen getrennt,
Und nicht wachsen Eichbaum und Cypresse,
Einer im Schatten des Andern.”
 

Khalil Gibran - aus “Der Prophet”

[Dunywood] [Patenkind] [Ich mag] [EsoSoul] [News] [SoFi] [Ich] [Links] [Urlaub] [Region] [Kontakt] [Disclaimer]

e